| Home | Musiker | Termine | Newsletter |

Chrisoula Kombotis, Violine und Viola

Studium am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Thomas Christian und Prof. Werner Hink (Konzertmeister der Wiener Philharmoniker). 1996 Preisträgerin beim Kammermusikfestival Allegro Vivo. 1997 Staatsprüfung am Konservatorium der Stadt Wien. Stimmführerin in der Wiener Kammeroper, in der Sinfonietta Baden und im Orchester der Seefestspiele Mörbisch. Kammermusikalische Tätigkeit im In- und Ausland (Paris, Köln, Mannheim, Peking). 1997 Gründerin des Gloriettequartett mit regelmäßigen Auftritten. Seit 1998 Mitglied des Johan-Strauß-Ensembles und internationale Tourneen (Japan, Belgien, Deutschland, Italien u.a.). Assistentin von Alfred Pfleger und Howard Penny beim Kammermusikkurs auf der Burg Feistritz.

Serkan Gürkan, Violine

Studium am Konservatorium der Stadt Izmir bei Prof. Hazar Alapinar. 1993 Aufnahme in die Klasse von Prof. Josef Sivo an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Seit Oktober 2012 Studium im Fach Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Periklis Liakakis. Zahlreiche Solo- und Kammermusikauftritte in Österreich, Deutschland, Frankreich, Spanien, Mittelamerika, und Japan. Er ist in verschiedenen Orchestern sowohl als Gastkünstler, als auch als Konzertmeister in Österreich tätig und international ein hochgeschätzter Komponist.

Engelbert Mach, Kontragitarre

Der einzige nicht professionelle Musiker in diesem Ensemble erhielt bereits in der frühen Jugend Gitarrenunterricht bei Dr. Prammer. Nach vielen Jahren Karenz von der Musik entdeckte er die Liebe zur Wiener Volksmusik, insbesondere zu den Instrumentalstücken der Gebrüder Schrammel und deren zeitgenössischen Kollegen (Wiener Tänze, Märsche, Walzer). Die Spielkunst dieses komplexen und bei der Wiener Musik nicht wegzudenkende Instrument, lernte er u.a. bei Rudi Koschelu und Franz Horacek. Besonderes Vorbild ist ihm die Spielweise von Edi Reiser, der unumstritten ein Großmeistester seines Faches ist und eine unnachahmliche charakteristische Spielart der Kontragitarre hat. Im Zivilberuf ist Engelbert Mach promovierter Gesundheitswissenschafter und Pädagoge.

 
Kontakt: Dr. Engelbert Mach | +43 676 433 65 85 | e.mach@akademiker-schrammeln.at